Produkttipps

Gildewerk Farbtabletten



Farbtabletten setzen sich aus Paraffin mit einer sehr hohen Konzentration ultrafeinem präpariertem Kerzenpigment zusammen. Das Pigment ist farb- und lichtecht, vermischt sich hervorragend und ist unschädlich bei Verbrennung. Die Farbtabletten sind in vielen Farben erhältlich.

Giesskerzen durch-unddurch färben
1. Erhitzen Sie Wachs.
2. Mischen Sie den geschmolzenen Wachs gut durch.
3. Zapfen Sie eine Giesskanne voll ab.
4. Fügen Sie 1/2 bis maximal eine Farbtablette je Liter Giess-masse hinzu.
5. Warten Sie, bis sich die Tablette aufgelöst hat. Rühren Sie das Wachs gut um und füllen Sie die Formen.

Achtung: Kontrollieren Sie beim Giessen ob das Wachs 90C hat, falls nicht erwärmen Sie es vorher noch eben z.B. im Gildewerk Mini- Bain, oder dem Gildewerk Giessset DMJ-00100

Herstellung von Tauch-Farbwachs
1. Stellen Sie die Plastik Doppel- Schälchen bereit.
2. Schreiben Sie mit Filzstift die Farbnummer der Farbtabletten auf die Schälchen.
3. Legen Sie in jede der beiden Vertiefungen drei Farbtabletten. Füllen Sie die Vertiefungen der Schälchen mit warmem Paraffin bis fast unter die Überlaufmarkierung. Umrühren ist nicht nötig. (12 Tabletten/kg)
4. Lassen Sie das Paraffin abkühlen. Wir empfehlen Gildewerk Coatingwachs DPW-00011.
5. Füllen Sie den Farbbehälter (auf) mit den Blöcken Paraffin, in denen die Farbtabletten eingeschlossen sind. Sie haben dann immer genau das richtige Mischungsverhältnis zwischen Paraffin und Pigment.
6. Mischen Sie das Farbwachs vor Gebrauch sehr sorgfältig mit einer pumpenden Auf- und Abbewegung. Der Mischstab von Gildewerk ist dazu ein hervorragendes Hilfsmittel. Wenn sich dennoch eine Schaumschicht auf dem Farbwachs bildet, warten Sie, bis sich diese aufgelöst hat, bevor Sie mit dem Tauchen beginnen.

Kerzen färben mit Tauch-Farbwachs
1. Kontrollieren Sie mit einem Thermometer, ob das Farbwachs 75ºC heiss ist.
2. Befestigen Sie ein Aufhangekartchen an dem Docht eines Paares weisser Kerzen.
3. Halten Sie die Kerzen am Aufhangekartchen fest. Lassen Sie sie mit der Oberflache des Farbwachs in Beruhrung kommen. Tauchen Sie sie dann unter, bis das Aufhangekartchen fast das Wachs beruhrt.
4. Warten Sie vier bis funf Sekunden, wenn Sie Dinerkerzen mit einem Durchmesser von 20 mm tauchen. Dunnere Tauchkerzen halten Sie etwas kurzer in das Farbwachs, dickere Tauchkerzen etwas langer; wesentlich dickere viel langer.
5. Ziehen Sie die Kerzen wieder heraus und tupfen Sie die Unterseite ab.
6. Auch gegossene Kerzen kann man auf diese Weise farben.

Mischen
Sie können die Farben untereinander mischen, um neue Farbtöne zu erhalten. Berücksichtigen Sie dabei, dass vor allem die dunklen Farben dominieren.

  • Lassen Sie ein wenig Farbwachs erhärten, um festzustellen, ob Sie den richtigen Farbton haben.
  • Notieren Sie die Farbnummern und das Mischungsverhältnis, so dass Sie die Farbe später erneut mischen können.

    Achtung!
  • Längere Erhitzung auf 90-95 C hat einen negativen Einfluss auf das Farbpigment.
  • Jede Wachsart hat eine Eigenfarbe welche die Farbe der Kerze beinflusst.
  • Vor allem die Zugabe von Stearin beeinflusst die Farbe.

    Gebrauchsanleitung Gildewerk Farbtabletten

    « zurück